+ - =
+/-
GWRS Sulgen
Die Schüler können das Essen aus 2 Vorschlägen wählen. In Klasse 1 bekommen die Schüler den Speiseplan mit nach Hause, ab der 2. Klasse fragen die Klassenlehrer eine Woche vorher die Essenswünsche der Schüler ab. Bitte besprechen Sie mit ihren Kindern, welches Essen ausgewählt werden soll.
 
Speiseplan für die Woche vom 17.12. - 20.12.2018
 
Montag: Kartoffelsuppe (Menü I)
            Italienische Nudeln (Menü II)
 
Dienstag: Schwäbische Maultaschen (Menü I)
              Gemüsepfanne ( Menü II)
 
Mittwoch: Spaghetti Bolognese (Menü I)
               Marillen-Ofenschlupfer (Menü II)
 
Donnerstag: Putenfleischkäse (Menü I)
                  Vegetarische Tortellini (Menü II)
 
Freitag: ----
 
außerdem: Angemachte Salate, Ei, Tomate, kleines Putensteak, Vollkornbrötchen
 
 
Anmerkungen:

Wir erhalten unser Essen von der Fischer Kantine.

Zusatzstoffe: Die Kennzeichnung erfolgt durch Fußnoten wie folgt:

1)Mit Farbstoff                                                 

2) Mit Konservierungsstoffen        

3) Mit Antioxidationsmittel                          

4) Mit Geschmacksverstärker                    

5) Mit Phosphat                                                                   

6) Mit Süßungsmitteln                                 

7)Mit Schweinefleisch

Aufgrund der Vielzahl der verwendeten Lebensmittel können alle Speisen Spuren von Allergenen enthalten.

Fischer Catering Gmbh & Co. KG

Geißhaldenstraße 49

78713 Schramberg

Tel. 07422/20770

www.fischer-schramberg.de

Allergenmanagment in der Außer -Haus-Verpflegung

Die 14 deklarationspflichtigen Hauptallergene

A) Glutenhaltiges Getreide, namentlich Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Kamut

oder Hydridstämme davon, sowie daraus hergstellte Erzeugnisse

B) Krebstiere und daraus gewonnene Erzeugnisse

C) Eier und daraus gewonnene Erzeugnisse

D) Fische und daraus gewonnene Erzeugnisse

E) Erdnüsse und daraus gewonnene Erzeugnisse

F) Sojabohnen und daraus gewonnene Erzeugnisse

G) Milch und daraus gewonnene Erzeugnisse (einschließlich Laktose)

H) Schalenfrüchte, namentlich Mandeln (Amygdalus communis L.), Haselnüsse

(Corylus avellana), Walnüsse (Juglans regia), Kaschunüsse (Anacardium occidentale),

Pecannüsse (Carya illinoinensis (Wangenh.)K.Koch, Paranüsse (Bertholletia excelsa)

Pistazien (Pistacia vera), Macadamia-oder Queenslandnüsse (Macadamia ternifolia) sowie

daraus gewonnene Erzeugnisse

I) Sellerie und daraus gewonnene Erzeugnisse

J) Senf und daraus gewonnene Erzeugnisse

K) Sesamsamen und daraus gewonnene Erzeugnisse

L) Schwefeldioxid und Sulphite in Konzentrationen von mehr als 10 mg/kg oder 10 mg/l

als insgesamt vorhandenes SO

2,

die für verzehrfertige oder gemäß den Anweisungen des

Herstellers in den ursprünglichen Zustand zurückgeführte Erzeugnisse zu berechnen sind

M) Lupinen und daraus gewonnene Erzeugnisse

N) Weichtiere und daraus gewonnene Erzeugnisse