Eine abenteuerliche Reise in die Steinzeit

 

 

„In der Steinzeit, da lebten sogar die Dinosaurier noch“, erzählte uns eines der Kinder bei unserer Kennenlernrunde.

Wir, Selina Schartmann, Angelina Diball und Chantal Meier sind Schülerinnen an den Zinzendorfschulen in Königsfeld und befinden uns im dritten Lehrjahr. Im Rahmen unserer Ausbildung zur Erzieherinnen, führten wir ein Projekt an der GWRS Sulgen durch.

Im Zeitraum vom 09.01.2019 bis 10.04.2019 absolvierten wir einmal die Woche am Mittwoch Nachmittag von 14.30Uhr bis 16.00Uhr das Projekt an dem 17 Schülern der Klassen 3 und 4 teilgenommen haben. Mit verschiedenen Angeboten und Aktivitäten reisten wir gemeinsam mit den Kindern zurück in die Steinzeit, in der viel Wissenswertes entdeckt wurde. Teil unseres Projekts war das gemeinsame Backen eines Steinzeit Brotes.

Aber auch die Modellierung alter Fossilien, die wir zusammen aus Salzteig hergestellt haben und das Bauen eines Pfeil und Bogens, war eines der gemeinsamen Aktivitäten. Wir haben zusammen mit den Kindern ein Steinzeitbrot gebacken und das bei einem gemütlichen Picknick gegessen. Natürlich wurde auch ohne Besteck und Geschirr gegessen, sodass die Kinder erfahren konnten wie die Menschen damals Nahrung zu sich genommen haben. Mit dem Buch „Der kleine Drache Kokosnuss“ führten wir die Kinder in das Abenteuer ein. Der kleine Drache brachte uns mit verschiedenen Abenteuern und Geschichten 1,2 Millionen Jahre zurück in die Vergangenheit.

Wir haben das Thema „Eine Abenteuerliche Reise in die Steinzeit“ ausgewählt, da wir als Kinder selbst von dieser Zeit fasziniert waren und es uns wichtig ist den Kindern etwas spielerisch über die damalige Zeit näher bringen zu können.