An die Eltern der Klasse 1 – 6

Notfallbetreuung

Bild1

Liebe Eltern,

 

es wird eine Notfallbetreuung von der Stadt Schramberg eingerichtet.

Bitte klicken Sie für alle Details auf den Button "Weiterlesen"

Diese ist nur für folgende Kinder gedacht: (Auszug Brief Kultusministerium)

( .... )Die Einrichtung einer Notfallbetreuung für diejenigen Schülerinnen und Schüler an Grundschulen und der Klassenstufen 5 und 6 an weiterführenden Schulen (...) um in den Bereichen der kritischen lnfrastruktur die Arbeitsfähigkeit der Eziehungsberechtigten, die sich andernfalls um ihre Kinder kümmern müssten, aufrecht zu erhalten. Zur kritischen Infrastruktur zählen insbesondere die Gesundheitsversorgung (medizinisches und pflegerisches Personal, Hersteller von für die Versorgung notwendigen Medizinprodukten), die Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr
(Feuenwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz), die Sicherstellung der
öffentlichen lnfrastruktur (Telekommunikation, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung) sowie die Lebensmittelbranche. Grundvoraussetzung ist dabei, dass beide Erziehungsberechtigte der Schülerinnen und Schüler, im Fall von Alleineziehenden der oder die Alleineziehende, in Bereichen der kritischen lnfrastruktur tätig sind. Die Notfallbetreuung an den Schulen erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit (...)Die Einteilung des Kinder und des beaufsichtigenden Personals obliegt der Schulleitung. (...)

Wenn Sie zu dem oben genannten Personenkreis gehören und keine anderen Möglichkeit haben, bringen Sie ihr Kind bitte am Dienstag, 17.03.2020 zwischen 7.00 Uhr und 8.00 Uhr in die GWRS Sulgen, NICHT wie bisher bekannt gegeben an die Berneckschule. Sie erhalten dann morgen von uns alle weiteren Informationen. Bitte geben Sie Ihrem Kind ausreichen Vesper mit.
Wenn es Ihnen möglich ist, wäre es für unsere Planung sehr hilfreich, wenn Sie uns heute noch telefonisch oder per Mail über die Notwendigkeit einer Betreuung informieren.
Bitte informieren Sie sich auch weiterhin über unsere Homepage!

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Mit freundlichen Grüßen

Barbara Fichter, Rektorin