+ - =
+/-
GWRS Sulgen

LRS Beratung

Unsere Schule ist eine LRS Beratungs Stützpunktschule

Um was geht es?


Die LRS-Beratung ist ein Angebot
für Eltern mit ihren Kindern. Es
handelt sich dabei um eine „Hilfe
zur Selbsthilfe“, die in Abständen
begleitet wird.


Für wen ist die LRS-Beratung gedacht?
Das Angebot richtet sich an Kinder der 1. bis 4. Klasse mit
einer Lese- und / oder Rechtschreibschwäche und deren
Eltern.
Zudem richtet sich das Angebot auch an Lehrer. Außerdem
kann am Arbeitskreis LRS an den Stützpunktschulen
teilgenommen werden.


Wie funktioniert die Kontaktaufnahme mit
der LRS Beratung?
1. Schritt: Lehrkräfte oder die Homepage des Schulamtes
informieren die Eltern bei Bedarf
2. Schritt: Eltern nehmen telefonisch Kontakt über die
Schule auf
3. Schritt: Termine werden nach Vereinbarung gemacht
Wie arbeitet die LRS-Beratung?


Beobachtung:
Die Kinder werden zu einem Termin eingeladen, an dem
anhand von Tests und Beobachtungen gesehen wird, in
welchen Bereichen das Kind eine Förderung braucht.
Anregung zur Förderung für Eltern:
Es werden geeignete Materialien vorgestellt, mit denen die
Eltern ihr Kind unterstützen können.


Begleitung:
Eltern und Kinder werden in Abständen in der Förderung
pädagogisch begleitet.
Netzwerkarbeit rund um das Kind:
Was braucht das Kind noch an
Unterstützung? Den Eltern werden
Tipps gegeben, welche weiteren
Hilfsmaßnahmen / Therapien
eventuell zusätzlich helfen könnten.

Kontaktdaten:
Grund– und Werkrealschule Sulgen
Sulgauer Str. 7
78713 Schramberg-Sulgen
Tel: 07422/29500
Fax: 07422/29549
Alexandra Haag-Hellstern

 

Flyer zum download:

 Flyer LRS Beratung